Registrierung PN-Box Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen portal Zur Startseite Zum Portal

Ultimate Pro Wrestling » UPW Network » SmackDown Shows » SmackDown Show - 06.10.2020 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kurt Angle Kurt Angle ist männlich
SmackDown GM




Dabei seit: 15. Oct 2009
Beiträge: 1788

Guthaben: 81215 Euro

Aktienstand: 0 Stück

User werben:
geworbene User: 0
Gesinnung: Heel

SmackDown Show - 06.10.2020 Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen 3.219.217.107 Zum Anfang der Seite springen

UPW Logo presents live Smackdown from the
Wells Fargo Arena in Des Moines, Iowa


- Die letzte SmackDown vor Dawn of Sins stellt Pete Dunne vor die größte Challenge seiner bisherigen Karriere: Kann er im Main Event den amtierenden World Champion Adam Cole besiegen, erwartet ihn ein Titelmatch gegen Selbigen beim PPV die Woche darauf.
- 7 Money in the Bank Teilnehmer stehen bereits fest, der letzte wird nun zwischen Penta El 0M und WALTER ermittelt.
- Das große Leitermatch am kommenden Sonntag ist auch das Thema der nächsten Ansetzung: Kevin Owens vs. Sami Callihan vs. Rey Fenix in einem Triple Threat der bisher bekannten SmackDown Matchteilnehmer. Wer kann ein erstes Zeichen setzen vor dem großen Match?

- Außerdem: Was hatte es mit der überraschenden Attacke von Seth Rollins gegen seinen eigentlichen Schützling Angel Garza auf sich?

Hinweis an die User: Bitte denkt daran, alle Segmente, Matchwünsche, Fragen oder Infos bzgl. SmackDown an mich zu schicken. Deadline dafür ist DIENSTAG, 16:00 Uhr. In den aktualisierten Boardregeln findet ihr das vollständige SmackDown Personal und die zugehörigen Micworkfarben.

**********************



Accomplishments
Mr. Money In The Bank 2014 (Christian)
King of the Ring 2017 (AJ Styles)
Royal Rumble Winner 2020 (AJ Styles)
4x UPW World Heavyweight Champion (Christian, AJ Styles)
4x UPW Intercontinental Champion (Christian, Jay White)

01. Oct 2020 20:42 28 Kurt Angle ist online Email an Kurt Angle senden Beiträge von Kurt Angle suchen Nehmen Sie Kurt Angle in Ihre Freundesliste auf
Kurt Angle Kurt Angle ist männlich
SmackDown GM




Dabei seit: 15. Oct 2009
Beiträge: 1788

Guthaben: 81215 Euro

Aktienstand: 0 Stück

User werben:
geworbene User: 0
Gesinnung: Heel

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen 3.219.217.107 Zum Anfang der Seite springen



UPW Logo presents live Smackdown from the
Wells Fargo Arena in Des Moines, Iowa




| BURN IT DOWN |



Cole: WELCOME EVERYBODY TO THIS SPECIAL SMACKDOWN EDITION JUST FIVE DAYS AWAY FROM DAWN OF SINS!

Graves: And what better way to start SmackDown in IOWA than with the man from Iowa himself: SETH ROLLINS!

Cole: Two weeks ago, Seth Rollins has shocked the world by attacking BOTH Angel Garza and Andrade after their match where they thought the winner would end up Seth's protegé!

Graves: Turns out this was all just part of Seth's elaborate plan to get rid of the two guys who have been constantly costing him spots week in and week out. Now he's turned the page on them!


Rollins Theme ertönt und unter nun wieder lauterem Jubel betritt der Mann die Bühne, die Arme nach oben gestreckt und den Fans dankend. Es wird sicherlich auch helfen, dass Rollins selbst aus Iowa kommt, dem Staat, in dem heute SmackDown stattfindet. Über diesen heimatlichen Empfang freut sich Seth offensichtlich, denn er schüttelt manchen Fans noch persönlich die Hand.



Rollins marschiert weiter die Rampe herunter und betritt über die Stahltreppen den Ring, wo bereits ein Mikrofon auf ihn wartet. Dieses nimmt er in die Hand, während seine Musik verstummt.

Rollins: "You know, trust is so easily bended. Something that is supposed to be an unbreakable connection, sometimes the only thing that keeps people together, that helps people keep themselves together .. is actually something so fragile. For example, I've noticed your trust in me fading the last couple of weeks, thinking you misplaced it. But I don't blame you for thinking I am not the same person anymore. But you were wrong in thinking that it was because I had betrayed you, betrayed what I believed in, joining my own worst enemy. That's only the change you witnessed on the outside but on the inside, I have evolved into someone long overdue. A NEW ARCHITECT. It was actually Kurt Angle who put me on this track when he wanted me on SmackDown, demanding the OLD ARCHITECT. I guess I have to disappoint him then because there's not much of the old left in me. This Architect standing in the ring right now IS BETTER than he ever was. And why? Because I gave up on always doing the 'right' thing. Instead, I decided it was time for me to do the SMART thing. By now, most of you probably realized what happened two weeks ago when I attacked BOTH Angel Garza and Andrade, you probably realized that this must have been my plan all along and it was a plan worthy of the new Architect indeed. But without pretending to be humble, this wasn't just my masterplan, no, I have someone else to thank for that: ZELINA VEGA."

Seth hält kurz inne, blickt auf und läuft etwas durch den Ring, bevor er wieder das Mikrofon erhebt.



Rollins: "Zelina presented me with an opportunity a few months ago. Thinking they had finally broken me and I have to be honest, they almost did. Because I was exhausted of the constant circle of fighting back. I'd beat them once, I'd celebrate and the next week they'd be there yet again, overwhelming in numbers, striking me down and setting us back to square one. We all knew it was time to escape this circle and it was Zelina who knew how it would turn out to their benefit. Pretending to put me at the front of their faction, granting me the illusion of power and letting me lead them to glory, all the while sucking the blood out of me until in a couple of weeks, months, maybe years, there would have been nothing left of Seth Rollins. And then, like I said myself four weeks ago, someone would get betrayed. In this case it would have been me. So I decided to turn this knife away from me. You saw how quickly Andrade and Angel Garza betrayed each other in that match two weeks ago, it took them merely a minute to turn from friends to enemies, just as I had predicted. But I won't be washing my hands in innocence either, yes, in the end it was ME who betrayed their trust, it was ME who stabbed those in the back who considered me their mentor. I understand if you consider my actions immoral, I know that the old Architect would have thought the same. But that's where I have evolved, you see. For the longest time I've been lying to you, I've been lying to myself, pretending to be the white knight who is always standing up for the right thing. All I've been was the Architect of my own demise. But life ain't black and white, I'm not the hero and I'm not the bad guy either. I am Seth FREAKIN' Rollins and finally I have realized what I have ignored for too long: You can't BURN IT DOWN without lighting the match that starts the fire."



Graves: Oh man, this looks like trouble! Angel Garza is not here to thank his leader, of that I'm sure!

Seth legt das Mikrofon nieder, bewegt sich Richtung Seile, als plötzlich Angel Garza auf der Rampe erscheint. Mit Mikrofon stürmt er Richtung Ring und brüllt Seth an.

Garza: "YOU THINK I WILL LET YOU GET AWAY WITH WHAT YOU DID TO ME? I WILL GET MY REVENGE RIGHT NOW!"

Garza slidet in den Ring, wo Seth gerade seine Jacke auszieht und sich bereit macht. Garza will auf ihn zustürmen, als plötzlich eine andere Person in den Ring gerannt kommt und Garza attackiert!



Cole: ANDRADE IS HERE! AND HE'S ATTACKING HIS FORMER PARTNER!

Graves: Now it's the two of them fighting instead themselves instead of Seth, he must be enjoying the fruits of his labor right now!


Andrade und Garza rollen durch den Ring und bekämpfen sich gegenseitig, während Seth die Situation nutzt und sich aus dem Ring rollt, um den Beiden nicht in die Quere zu kommen. Jetzt kommt auch noch ZELINA VEGA dazu und schmeißt sich auf die Zwei, versucht sie voneinander zu trennen. Ihre Zwischenrufe scheinen zu fruchten, denn endlich lassen Andrade und Garza voneinander ab und positionieren sich voneinander entfernt im Ring. Seth steht derweil auf der Rampe und blickt zur Truppe in den Ring.



Rollins: "The way I see it, there is trouble brewing in your little group, Zelina! How does it feel to no longer be on the same side? To have your boys fighting each other instead of together? The only thing you're still sharing must be that desperate need for revenge against ME. And you know what? While it was satisfying to stomp both your heads into the ground last time, I would enjoy it even more if you saw it coming and still couldn't prevent it! That's why I have a proposition for you: You all want a piece of me, I'd like a piece of you. But you're also at each other's throats right now. So why don't the three of us meet in the ring at DAWN OF SINS and bring this whole dilemma to a conclusion in a TRIPLE THREAT MATCH? This way, everyone gets the chance to settle their scores. You still got five days left .. and then we'll see if you've listened to the advice your Mesías has thrust upon you!"

Rollins verlässt lächelnd die Rampe und lässt zwei wütende Mexikaner im Ring zurück, die sich wohl für den Moment beruhigt haben. Zwischen ihnen steht Zelina und redet auf die Beiden ein. Werden die Zwei bis Sonntag wieder auf einer Seite stehen?

---

Die Kameras schalten zu Heath Slater, der sich aktuell im Locker Room von Roderick Strong befindet. Er schaut sich um und scheint nichts mehr zu tun zu haben. Da kommt Roderick Strong in den Locker Room. Er war mittlerweile beim Catering und hat einen Teller Essen mit dabei, aber er sieht alles andere als glücklich aus.

Roderick Strong: " You call this clean? Do I really need to teach you every lesson, I thought the one in the ring was enough. You better clean this room. I'll be back in 10 minutes with the whole Era and I hope we can eat from the floor then. Maybe you can already try it out. "



Mit diesen Worten lässt er seinen Teller inklusive Essen fallen und lacht dann hämisch Slater aus. Dieser ist fassunglos, dass er sich diesen Demütigungen wehrlos ergeben muss und schlägt wütend gegen die Wand als Strong den Raum verlassen hat, dann scheint er aber mit dem Putzen anzufangen.

---



Cole: And for the first time since being attacked under mysterious circumstances, Marcel Barthel & Timothy Thatcher will be in action on SmackDown!

Graves: They will be looking to follow their leader's example from two weeks ago and get back on winning ways!


Symphony No. 9 knallt aus den Boxen der UPW. Die Fans stehen nun auf und lassen ihren Unmut freien lauf. Denn diese Gruppierung die gleich auf die Stage kommen werden, lassen die Fans pulsieren. Unterstützt mit Lichtspots die nur die Entrance Stage beleuchten warten wir gespannt auf die Europäer! Auf dem Titantron wird ein riesiges Logo eingespielt worauf RINGKAMPF zu erkennen ist, dann soll der Moment gekommen sein. Gekleidet im typischen Sportanzug treten die nun zwei Männer auf die Bühne wo Sie genau vor dem Licht stehen bleiben, welches aus dem Boden zu ihnen aufleuchtet. Dies soll natürlich hauptsächlich vor den Matches deren Präsenz eindeutiger darstellen was nicht selten seine Gegner verschrecken könnte.


Marcel Barthel | 3 - 5 - 0 & Timothy Thatcher | 1 - 1 - 0

Hamilton: "The following contest is a tag team match scheduled for one fall. Introducing first .. the team of Marcel Barthel and Timothy Thatcher .. TEAM RINGKAMPF!"

Barthel und Thatcher marschieren die Rampe herunter in den Ring, wo ihre heutigen Gegner bereits auf sie warten. Die Zwei nehmen sich die Zeit noch im Ring die Arme hinter dem Rücken zu verschränken, bevor sie bereit sind für das Match.

1. Match:


Für ihre heutigen Gegner aus Des Moines, Iowa ist dieses Match sicherlich schon Lohn genug, denn viel zu holen haben sie nicht gegen Team Ringkampf. Die Zwei zeigen, wie gelungene Tag Team Arbeit auszusehen hat und machen kurzen Prozess mit ihrer heutigen Aufgabe, bevor sie unbeeindruckt den Sieg holen.

Hamilton: "The winners of this match .. TEAM RINGKAMPF!"



Cole: Impressive performance by Barthel and Thatcher tonight, they seem to-

Graves: HOLD ON, COLE, SOMEONE'S COMING THROUGH THE CROWD!


Thatcher und Barthel lassen sich gerade zum Sieger erklären, als plötzlich zwei maskierte Männer die Zwei von hinten attackieren und auf sie einprügeln. Komplett in schwarz treten und schlagen die Männer auf Ringkampf ein, bis diese sich nicht mehr wehren können.

Cole: Another mysterious attack on Barthel and Thatcher, it's TWO masked men beating them down!

Graves: BUT HERE COMES WALTER!


WALTER marschiert die Rampe herunter und die zwei maskierten Männer unterbrechen ihre Attacke und drehen sich dem Österreicher zu. Sie stellen sich in der Ringmitte auf und ziehen sich langsam die Masken vom Gesicht, was zum großen Schock bei den Fans und WALTER führt.



Graves: AICHNER AND WOLFE! THE ATTACKERS ARE THE FORMER IMPERIUM MEMBERS!

Cole: Members that were kicked out of the group by WALTER!


WALTER schaut, als würde er Geister sehen, während sich Wolfe und Aichner mit steinernem Blick im Ring positionieren und die Arme verschränken. Immer noch tragen sie die schwarzen IMPERIUM-Jacken. Offensichtlich haben sie nicht vergessen, dass sie aus ihrer eigenen Gruppe geworfen wurden.

---



---

Wir sind Backstage, wo unter Jubel der Fans Alexander Wolfe und Fabian Aichner eingeblendet werden. Diese laufen durch den Gang, als von der Seite Interviewerin Kayla Braxton angerannt kommt.

Kayla Braxton: "Guys! Fabian? Alexander? Can you tell me what just happened out there? Does that mean you atta-"

Wolfe: "Yeah, Kayla, we did it! We attacked our former comrades at Summerslam so they wouldn't be able to help WALTER in his match against Roderick Strong. And we did it because they DESERVED it!"



Aichner: "You think we would just let them do what they did to us without any consequences? Taten haben Konsequenzen, Kayla! See, WALTER.. he's living in the past. He thinks he's still in Europe in front of a few hundred fans. He thinks it's important to have TRADITION. But he's refusing to change. He's refusing to EVOLVE. You know.. to us, the mat is just as sacred as it is to him. But we tried to think bigger. We tried to look to the future and leave 'Ringkampf' behind us. What we had with Imperium was special. It was indeed SACRED. And he destroyed it! WALTER? Alter Freund... we know you're still the scared austrian boy from years ago. Afraid to leave your home, afraid to leave Europe. Afraid of how big this world is. Afraid of how big Imperium could have become. Imperium may be dead in your eyes, but no no no.. we are very much alive. And we spoke to Kurt Angle, who had a pretty good idea..."

Kayla hält Wolfe das Mikrofon hin, der nun geradewegs in die Kamera blickt und zu den Männern von Team Ringkampf spricht.



Wolfe: "WALTER? Sag deinen Jungs, sie sollen sich vorbereiten. Marcel? Timothy? Wir sehen euch bei Dawn of Sins. Zwei gegen Zwei - Team Ringkampf... GEGEN IMPERIUM!"

Wolfe beginnt zu lachen und Aichner klopft ihm auf die Schulter. Dann lassen sie Kayla stehen und verlassen die Szenerie.

---

Es ist dunkel. Nachts. Die Kamera führt durch einen kleinen Wald und fängt eine riesige aztekische Pyramide ein. Die Pyramide des Kukulcán. Wir befinden uns in Chichén Itza, eine der bedeutendsten Ruinenstätten der mexikanischen Halbinsel Yucatán und die wichtigste Stadt der Maya-Kultur. In Windeseile schwebt die Kamera auf das Weltwunder zu und dessen Treppen hinauf. Sogar beim Eingang der Pyramide macht die Kamera nicht halt, sondern fliegt weiter nach oben, bis an die Spitze des Gebäude. Dort sitzt eine Person. Nachdenklich, düster. Die Kamera fliegt näher heran. Über die Schulter der Person, die am Rand der Spitze sitzt, sieht man die düsteren, restlichen Ruinen von Chichén Itza, unter anderem den Temple of the Warriors. Mit einer Drehung fängt die Kamera schließlich die Person von vorne ein, während sie sofort ihren Kopf erhebt.



Rey Fénix, der beliebte Luchador, der sich in seinem UPW Debüt bereits für das Money in the Bank Match qualifizieren konnte, sitzt in ziviler Kleidung, aber dennoch maskiert auf der Spitze der Pyramide. Er blickt nachdenklich zur Kamera und beginnt schließlich zu sprechen.

Rey Fénix: "Hola amigos. I know that you didn't expect to see me here. And I'm sorry that you can't see me compete tonight... but that all has a very important reason. In fact, a few weeks ago... I couldn't imagine me sitting here. But there's something I need to tell you. Something I need to explain. Something about my brother. Mi hermano. Mi familia. ¡MI SANGRE!"

Fenix wirkt angespannt, besorgt, sehr ernst. Der sonst so fröhliche Luchador zeigt sich von einer ganz anderen Seite.

Rey Fénix: "Pentagon. He always was interested in our ancestors and I always saw that passion as something positive. I was happy for him. But this passion... I never imagined it would turn out like this..."

Wieder hällt Fenix inne und wischt sich mit den Händen durchs Gesicht. Die Maske wird wieder gerade gerückt, ehe er fort fährt.

Rey Fénix: "As most people in mexico our padres raised us very catholic. But that's just one of the reason it hurts me to see him like this. I'm truely afraid of what he might become. ¡Es peligroso! He seems to be posessed by this idea to resurrect the demon Ah Puch. Ah Puch... one of the rulers of Xibalba, a mayan death god... and I know what you all are thinking. ¡Esos mexicanos están locos! And I think so too!"

Fenix erhebt seine Stimme, wird lauter, zieht die Kamera zu sich heran.

Rey Fénix: "Mi hermano, Pentagon, is posessed by this idea. He thinks that Ah Puch was banished by our ancestors and that he was locked up inside an old forgotten temple to seal his powers. You remember those medallions? It is said that there are thirteen keystones that seal the dungeon they banished Ah Puch in. There are many stories surrounding that temple. Some speak of aliens, some people even expect the gold of the mayas to be in that temple and others speak about a mythic armor worn by a mayan assassin. If you ask me though... none of that is true. It's all a phantasy, but I'm still afraid... I don't want my brother to become more and more fanatic... and I really can't imagine what he is capable of doing to get those medallions. I mean... you saw those videos... you saw what he did already... HE IS SEARCHING FOR THOSE MEDALLIONS! And that is why I'm here. I can't just sit by... I can't just watch him destroy his own life... I need to stop him... I need to end this and I will! So, come Dawn of Sins, Pentagon... I want you to meet me inside the ring... I want to talk to you in front of the whole world, hermano. So please... por nuestra familia... please talk to me, Pentagon."

Fenix faltet betend die Hände zusammen. Das Bild wird schwarz.

---

Nach dieser Werbeunterbrechung schalten wir zurück in die Wells Fargo Arena. Dort wird die Halle nun in rotes und weißes Licht getaucht und eine altbekannte Melodie beginnt zu spielen.

- OH CANADA -



Die Fans buhen The North schon vor ihrem Erscheinen auf der Stage lautstark aus. Egal wer ihr Gegner über die letzten Wochen und Monate war, die Kanadier haben es geschafft die Fans überall gegen sich aufzubringen.

Corey Graves: "Once again these fans do not appreciate the greatness that we are about to witness. The North are one of the best tag teams in the world and they are finally competing on the stage that they deserve."

Michael Cole: "You mean they moaned and complained until the champions couldn’t stand it anymore and gave them their title shot?"

Corey Graves: "If you do not see how they earned their shot over all of these months, than you are even less qualified to sit next to me than I already thought!"

Inzwischen haben Young, Spears und Van Vliet unter ohrenbetäubenden Pfiffen die Stage betreten. Wieder einmal sind die drei wohl nicht für ein Match in der Halle, denn einmal mehr tragen sie ihre edlen Anzüge. Die drei scheinen guter Laune zu sein und marschieren schnellen Schrittes zum Ring. Dort lässt sich Spears ein Micro reichen.

Shawn Spears: ”DES MOINES, IOWA …. YOU ARE WELCOME! Hahaha … you are welcome because The North graces you with their presence in this godforsaken city and state. I mean Jesus Christ … it is hard to believe…"

Für einen Moment scheint Spears gespielt die Fassung zu verlieren, was ihm einige aufmunternde Schulterklopfer seiner Kollegen einbringt, bevor er fortfährt.

Shawn Spears: "It is hard to believe how the UPW manages to book us into the worst dumps on this damn continent. And I remember how the three of us were disgusted when they dragged us into Colorado and Utah … but this?"

Laute Buhrufe und Pfiffe unterbrechen den Kanadier während er einen gespielt schockierten Blick aufsetzt.

Shawn Spears: "There is a lot of places that have their sporting prime behind them. But Des Moines, Iowa … you are the never-has-been of American cities. Not only does every major league team in any sport avoid your city like the plague… no the minor league teams that you have just suck as well hahaha … I mean take the Iowa Wolves … not only are they a G-League team in basketball and haven’t done anything that matters for almost a decade. No they are also in the feeder system for one of the most laughable basketball franchises of the NBA … the Minnesota Timberwolves."

Schallendes Gelächter zwischen den drei Kanadiern und purer Hass auf der Seite der leidenden Iowa Sport Fans.

Shawn Spears: "And let’s face it. The greatest thing that has ever happened to the Iowa Barnstormers is the fact that one of their guys became a NFL MVP and Super Bowl Champion … sure he had to leave this dump of a state first, but who is counting right?! Hahahaha … but hey, let’s be serious for a moment. At the end of the day, all sports franchises in Iowa are doing just what we are about to do in five minutes … they get the hell out of this terrible, terrible state!"



Mit angewidertem Gesichtsausdruck lässt Spears das Micro sinken, während es Buhrufe und vereinzelte Becher auf den Ring regnet. Erst nach einigen Sekunden übergibt Spears an Young.

Eric Young: "I am not gonna waste much more of my time, after Shawn has already said it all. But let me assure you of one thing … once we are wearing the belts that should rightfully be ours for a long time … we will make sure that the UPW only books us in places that are worth on our time. So Des Moines, Iowa … this is the last time you are gonna see these faces for a long, long time."



Bei dieser Ankündigung schwankt die Reaktion zwischen Buh-Rufen für die herablassende Art und Jubel dafür die Kanadier nicht wieder sehen zu müssen. Auch Chris Van Vliet darf jetzt noch einmal zu Wort kommen.

Chris Van Vliet: "Before we finally leave this place to get ready for the gold, let me add this: now that the Era has cheated their way into the title match that The North has deserved for so long, my brothers have the odds stacked against them once again. Another deplorable move by UPW management to keep the greatest Tag Team of all time from their rightful place at the top of this company. But! But! … this is just gonna make the reign with the gold so much sweeter. And also Kurt Angle, I hope you are listening when I say this, it will also make our demands so much steeper … and the first one is, what we are gonna do right now … get the UPW out of places like Iowa … hahaha bye bye people and you can watch us on your tiny TVs once we have the gold!"

Mit einem herablassenden Winken drehen sich die drei Kanadier herum und verlassen fast schon angewidert den Ring. Die Fans lassen sie noch einmal wissen, was man von ihnen in Des Moines hält. Eines ist sicher, das Titelmatch wird in Iowa mit besonderem Interesse verfolgt werden.

----



Cole: For the first time since Summerslam, PENTAGON JR. is back on SmackDown!

Graves: There's one spot left in the Money in the Bank match but it won't be an easy spot to take for Penta as he is facing a MASSIVE challenge here tonight in WALTER!


Als die nächste Theme ertönt sind die Fans gleich auf den Beinen. Pentagon jr. kündigt sich mit dieser Theme an, der auch nicht lange auf sich warten lässt. Nebelwerfer hüllen die Stage dazu auch in unheimlichen Nebel, aus dem eine Geisterhafte Gestalt auftaucht.
Eine Schwarz-weiße Maske, die ein diabolischen, geisterhaften Schädel bildet, auf dem Kopf, ein schwarzer Ringanzug, mehr braucht der Populäre Luchadore nicht, der im nächsten Moment auch angekündigt wird.


Pentagon Jr. | 9 - 3 - 0 | Rank #2

Hamilton: "The Following Contest is a Money in the Bank Qualifying match, scheduled for one fall! Introducing first .. From Ciudad de Mexico, Mexico! Cero Miedo....PENTAGON jr.!!! "

Schon ist dieser auf dem Weg in den Ring, bleibt aber manchmal stehen um mit seinen Fingern sein Cero Miedo Handzeichen zu machen und um mit den Fans zu interagieren. Schließlich rollt sich dieser in den Ring und kümmert sich noch etwas um seine Fans, bevor das Match endlich starten kann.





Graves: We'll have to wonder though, Cole, after the shocking return of former Imperium members Wolfe and Aichner earlier tonight, attacking their old partners: How focused is WALTER on this match?

Cole: It must certainly be on his mind entering this match but then again, even on his worst day, WALTER is one dangerous opponent. But dangerous doesn't even begin to describe Pentagon Jr. so WALTER better have his mind on his opponent.


Das Licht in der Halle wird ausgeschaltet und es ist komplett dunkel. Dann leuchtet der Titantron in grellem Licht auf, und epische, klassische Musik wird eingespielt. Die Kamera ist von ganz weit hinten und zeigt die Silhouette eines großen, kräftigen Mannes, der inmitten der weißen Leinwand steht. Die Fans gröllen seine Musik laut mit, während die Kamera heranfährt und ihn ankündigt.


Walter | 3 - 5 - 1

Hamilton: "And his opponent .. from Vienna, Austria .. representing TEAM RINGKAMPF.. weighing in at 297 pounds .. WALTER!"

Der Österreicher marschiert die Rampe herunter, in schwarzen Wrestlingtrunks und einem langen, schwarzen Mantel, und verschränkt die Arme hinter dem Rücken, während er unbeirrt Richtung Ring schaut. Dann steigt er die Ringtreppe nach oben, tritt auf den Apron und tritt seine Stiefel ab, bevor er das Seilgeviert betritt. Dort verschränkt er noch einmal seine Hände, während seine Musik verstummt.

2. Match - Money in the Bank Qualifying Match:


Penta und Walter stehen sich gegenüber und starren sich entschlossen gegenseitig an, keiner von Beiden scheint vor dem Anderen zurückzuschrecken. Pentagon ist es, der den ersten Schlag ansetzt, den Walter schluckt und sich kaum bewegt. Laut fordert er Pentagon auf, es nochmal zu probieren, dieser folgt ihm, schlägt Walters Brust rot, doch bewegt ihn kaum. Nun kontert Walter mit einem harten Chop, der Penta in die Seile befördert, doch er bleibt stehen und zeigt als Antwort nur die CERO MIEDO Geste, was lauten Jubel der Fans auslöst. Er nimmt langsam seinen Handschuh von der Hand, holt nochmal Schwung und verpasst Walter einen harten Schlag, der den Österreicher nun tatsächlich zum Wanken bringt. Schnell rennt Pentagon in die Seile, kommt zurück, wo Walter ihn versucht zu erwischen, doch Penta weicht rollend aus und verpasst ihm einen Dropkick gegen den Hinterkopf. Walter schwankt in die Ringecke, bleibt aber stehen. Pentagon klettert auf die Ecke, schlägt auf Walter ein, bis der Ref bis 5 zählt und er aufhört. Das nutzt Walter, der Pentagon plötzlich über sich packt und mit einer POWERBOMB auf die Matte befördert! Walter setzt an zum Cover, ONE .. TWO .. THR .. PENTAGON kriegt die Schulter hoch! Mit einer ähnlichen Powerbomb konnte Walter vor zwei Wochen Brian Cage besiegen, umso größer ist der Schock über Pentagons Kick Out. Wütend packt Walter seinen Gegner an der Maske und zerrt ihn nach oben, nimmt ihn nochmal auf die Schultern für eine zweite Powerbomb, doch Pentagon kontert mit einem Hurricanrana! Walter stolpert in die Seile und Pentagon zeigt einen Slingblade, rennt auf die Ringecke und springt zum Double Knee Backbreaker! Walter kracht auf die Matte, Pentagon setzt sofort nach und packt Walter zum FEAR FACTOR! Kann er den Fear Factor tatsächlich gegen Walter durchbringen? Nein, Walter wirft Pentagon über seinen Körper auf die Matte! Walter packt mit seiner Hand nach seinem Gegner, doch der reagiert blitzschnell und nimmt Walter in eine Armbar! Walter brüllt laut auf, Pentagon schmeißt ihn zu Boden und zerrt wie verrückt an dessen Arm. Walter nimmt all seine Kraft zusammen und zieht nicht nur sich, sondern auch seinen Gegner ins Seil, doch wieviel Schaden ist bereits entstanden? Pentagon klettert auf die Ringecke, Walter liegt auf dem Boden, Penta springt .. und Walter rollt sich zur Seite! Penta kommt zurück und kassiert eine Lariat von Walter, die ihn auf dem Boden schickt, aber die Lariat kam von Walters verletztem Arm und lässt ihn wieder laut aufschreien! Jetzt packt der Ringgeneral seinen Gegner und packt ihn mit dem Kopf zwischen die Beine. Er umgreift Pentagon und will ihn hochheben zur Powerbomb, aber sein verletzter Arm lässt nach und er muss Pentagon loslassen! Das nutzt dieser und packt den Arm, befördert Walter auf die Matte zur Pinning Combination und dem ONE .. TWO ... THREE! Pentagon hat Walter für drei Sekunden zu Boden bekommen!

Hamilton: "The winner of this match and last entry in the Money in the Bank ladder match at Dawn of Sins ... PENTAGON JR.!"



Cole: What a win for Pentagon! The work he did on Walter's arm would prove to be the Austrian's end in this match!

Graves: And now seven other competitors in the Money in the Bank match must prepare for what Pentagon Jr. could do to them!


---



Erneut wie in der letzten Smackdown Ausgabe, wird die verlassene Sporthalle auf dem Bildschirm gezeigt. Man hört im Hintergrund ein Knallen, als ob jemand auf etwas einschlagen würde. Tatsächlich, in der Ferne schlägt eine unbekannte Gestalt mehrmals mit den Fäusten gegen einen Boxsack ein. Die Person lässt sich nicht identifizieren, da man sie nur von hinten sieht und eine Kapuze den gesamten Kopf bedeckt. Der Unbekannte tut nicht mehr als gegen den Sack pausenlos einzuschlagen, ohne einmal in die Kamera zu blicken. Dann jedoch fängt er den Sack mit beiden Händen ab um es zum Stillstehen zu bringen. Wortlos steht die Gestalt da, mit den Boxsack in beide Hände umklammert und ohne weiteres wird das Bild schwarz.

---

Wir sind nun Backstage und wir sehen dort Kevin Owens auf und ab gehen. der Kanadier wird nun gleich in einem Triple Threat auf Rey Fenix und Sami Callihan treffen Dann kommt Charly Caruzo hinzu und möchte vor dem Match noch ein paar Emotionen einsammeln.

Charly Caruzo: " Kevin you are just moments away from that Match against Rey Fenix and Sami Callihan. What are ypur thoughts going into that match knowing they both will be your opponents in the Money in the Bank Ladder Match? "



KO: " My thoughts? Beat up there asses that´s what my thoughts are. What else should I think about. Which side I wave my hands first when I stepp foot on the stage. I do not ... I NEVER wave my hands. My thoughts are simple. I´m here to beat people ... I here to fights and I don´t care if it is two or one opponents because as of right now nobody knows what Rey Fenix is doing, right. REY .... REY IF YOU ARE NEAR I TOTALLY ADVISE YOU TO STAY THE HELL AWAY FROM ME; YOU HEAR ME? IT´S BETTER FOR YOUR OWN HEALTH "

KO hat sich hier nun umgeschaut und gehofft das Rey nun so kurz vor dem Match eventuell hier schon in der Nähe ist. Er hofft das er ihn gehört hat. Dann wendet er sich wieder dem Mic zu.

KO: " And Sami ... yeah I know Sami. Sami decided to get rid of his Ohio ass clowns and try his luck single ... but sorry Mister ... your luck has run out the moment that match tonight was anncounced. The luck of everybody in the Money in the Bank Ladder match has run out because I am in it. I will become Mr.Money in the Bank for the second time in ONE YEAR! And I will show everyvody that the Undisputed Era is still the one thing to watch becasue with the briefcase in my hands ... I become unpredictable .... the Era because it too. And as soon as I hold that case in my hands I will become the golden insurancy of the Era because I will bring gold to it. Sooner otr later I will make the Era shine brighter then ever! And that is ... yeah simply undisputed! "

Dann ghet Owens auch schon davon und marschiert hier wohl auch schon in richtung Ring. Da wird er dann sehen wer alles sein gegner wird. Und mal sehen ob er die Goldene Versicherung der Era werden kann.

---

Die Kameras schalten in einen Gang im Backstage, wo sich die Tag Team Champions zusammengesetzt haben, die Titel neben sich liegend und nachdenkliche Mienen aufgesetzt.



Anderson: "We should have known, right, brother? I mean, it would have been too good to be true if these undisputed ASSCLOWNS didn't stick their noses into our business again. It must have been so hard for them to watch us be actual Tag Team Champions, wasting no time to find new challengers without being offended. For them it would usually take how long to find new challengers?"

Gallows: "Couple of weeks at least? Depending on how far they'd be up their leader's ass at that point. But 'finding' new challengers is a bit of a strech, isn't it? Usually they would avoid every possible title match until Management finally forces them to defend these titles!"

Anderson: "But look how quickly they came crawling out their holes once they consider themselves in line for a title match! They signed these contracts pretty fast, considering they're both dyslectic. I'm afraid that's also why they didn't actually read the fine print because then they would know what they signed up for."

Gallows: "An old-fashioned good brotherly ASS-KICKIN', delivered to them personally by the MACHINE GUN Karl Anderson and the BIG LG. But you know how it is, famous hoot, you got kids yourselves. These little ones can be so STUBBORN from time to time. You teach them one thing over and over again, like we taught the Undisputed Era and yet, they still put their hand on the hot stove."

Anderson: "Well, I guess we just have no choice but to turn the heat up even more this time, my brother. At Dawn of Sins, the Undisputed Era will come for what they think is still theirs. And like we already discussed, we know you can't read, so I guess we'll have to show you in another way whose names are now engraved on these beautiful belts!"


Anderson hebt seinen Titel in die Kamera und zeigt auf seinen Namen, bevor er einmal durchatmet und sich wieder zu Gallows umdreht.



Gallows: "But they ain't the only opponents we'll be facing in that match. There's still THE NORTH! Eric Young, Shawn Spears and this other lackey they keep dragging to the ring. Real talented guys, I give them that, they might be as talented as they're annoying."

Anderson: "There's a reason they have catapulted themselves to the front of the line when it comes to these titles. But at Dawn of Sins, they'll be sent right to the back of the line again. As far away from us as possible, I hope, because I really can't stand another week of their whining. You know what we'll do, Luke? We'll go train now, prepare for our big night on Sunday. Beat a couple of NERDS and retain our titles. And then we'll go on an extended night out for some BEERSKIS. Where's Dawn of Sins at? Minnesota? Wonder how the night life's like in Minneapolis. Guess we'll see on Sunday."

Gallows: "Guess we will, broski. Come on, let's pack this up, got some weights waiting for us."


Anderson und Gallows stehen von ihren Plätzen auf, packen ihre Gürtel und Koffer und marschieren aus dem Bild.

---



Graves: At this point, we were actually supposed to see a Triple Threat match of the SmackDown Money in the Bank participants. But as you've seen earlier, Rey Fenix is not even in Iowa tonight as he was following the trails of his brother Pentagon Jr. who actually qualified for Money in the Bank himself earlier tonight!

Cole: Kurt Angle still decided that this match should go ahead and will now be a singles bout!


Die Fans rufen laut los, als Callihan zu erkennen ist, der in schwarzer Jacke und mit Mütze zum Ring stürmt, wobei er erstmal den Kameramann fast umrennt. Er stürmt um den Ring herum und blickt zu den Fans, bevor er in den Ring stürmt und sich mit wahnsinnigem Blick dort positioniert.


Sami Callihan | 2 - 1 - 0

Hamilton: "The following contest is scheduled for one fall. Introducing first .. from a compound somewhere close to Anonymous, Ohio ... SAMI CALLIHAN!"

Callihan lehnt sich in die Seile und hebt die Daumen zum "Thumbs up, thumbs down", bevor er nochmal aus dem Ring spuckt und sich seines Outfits entledigt.

>>>> SHOCK THE SYSTEM <<<<



Es ertönt die Entrance Musik der Undisputed Era. Nach dem "Shock the System" durch die Halle hallt und es groß in gelb-Gold leuchtenden Buchstaben auf dem Titantron zu sehen war erloschen alle Lichter in der Halle und es wird stockdunkel. Mit dem Einsatz der Musik prangt das Wort "Undisputed" den Tron. Langsam verschwimmt das Wort und der Nachname von Kevin Owens prankt nun in leuchtender Schrift auf dem Titantron. Der Pricefighter kommt nun von rechts auf die Stage. Seine Schritte sind klein und nur langsam marschiert KO in die Stagemitte wo er inne hält. Owens schaut nun teuflisch grinsend in die buhende Menge und zeigt dann die Undisputed Era Handzeichen. Dann wird Owens laut angekündigt und mit erneut finsetrem Blick geht er nun auf den Ring zu.

Hamilton: "And his opponent ... from Marieville, Quebec, Canada ... weighing in at 266 pounds .... representing The Undisputed Era ... KEVIN OWWWWWEEEENNNS!!!! "


Kevin Owens | 6 - 3 - 1 | Rank #6

Owens geht auf den Ring vor ihm zu und ist ordentlich am Trah talken. Er meint immer wieder das es seine Show ist und diese ihm und seinen Brüdern der Era gehört. Bald schon kommt der Kanadier am Ring an und geht einmal links um diesen herum. Von dort klettert er auf den Ringrand und steigt durch die Seile in den Ring. Dort angekommen dreht er nochmals ein zwei runden und hypt sich und die Era in den Himmel. Passend zum Boom Einsatz stürmt er zum Seil und lehnt sich heftig gegen diesen und brüllt das Boom laut mit. KO steigt danach noch auf die Ringecke und posiert dort mit dem Handzeichen der Era. dann endet langsam die Musik und KO macht sich bereit für das Match.

3. Match:


Callihan wirft sich direkt auf seinen Gegner, der ihn hier womöglich heute unterschätzen könnte, doch immerhin hat Callihan niemand Geringeres als Curt Hawkins besiegt, um sich für das Money in the Bank Match zu qualifizieren. Owens und Callihan scheinen sich hier heute auch keine Kräfte für Sonntag aufzusparen, sondern zeigen, was von ihnen zu erwarten sein wird, wenn noch sechs weitere Gegner und Leitern dazukommen werden. Callihan schnuppert auch hier kurzzeitig am Sieg, doch Owens kann sich in letzter Sekunde noch mit einem Stunner zum Pinfallsieg kämpfen.

Hamilton: "The winner of this match .. KEVIN OWENS!"



Cole: KO is successful here tonight, making a huge statement before Money in the Bank on Sunday!

Graves: And I can't stop to think how a victory from Owens on Sunday would change the dynamic in the Undisputed Era completely!


---

Wir sind nun wieder Backstage und wir sehen nun erneut Heath Slater und zwar im Lockerroom der Undisputed Era. Er ist am putzen beziehungsweise scheint er nun fertig zu sein. Dann öffnet sich die Tür und wir sehen nun Roderick Strong, Adam Cole und Fish und O´Reilly kommen hinzu. Kevin Owens fehlt bei der Gruppe. Slater wendet sich den Vier zu und Strong eröffnet das Gespräch.

Roderick Strong: " So boys and Girls that´s what I call a clean lockerrroom. Good job, Heathy boy. And so let me introduce you to the boys ... THE BOYS that run this whole thing here. Kyle O´Reilly, Bobby Fish ... and of course our World Champion Adam Cole. What I nearly forgot to tell you is that when you work for me .,.. you work for the whole Era. For everyvbody in it. You serve me ... your serve Kyle, ... you serve Bobby ... you serve Kev ... and you serve Adam. Because from now on you will be know as Heath Slater ... the Undisputed Servant. Hahahaha "

Strong nimmt Heath nun in den Arm und drückt ihn an sich was Heath als unangenehm empfindet. Die ganze Era lacht nun laut. Bald wird es etwas ruhiger und Kyle und Bobby nehmen den gespielten Ball hier nun auf und legen nach.



Kyle O´Reilly: " Speaking of serving ... brings me automatically to the Triple Threat tag team Match at Dawn of Sins. Funny isn´t it? Because it´s like this ... when Bobby, Adam and I came to the UPW there was no Tag team Divison. The division was dead because of guys like The Usos ... or The Good Brothers. No one wanted to see them fight. It was boring. And then we popped up and we did not save the division, no because when we arrived there was none and so we gave them the Re-Birth it so desperately needed. We build the House of Tag Team Wrestling in the UPW and that´s why we are so damn undisputed. And at Dawn of Sins ... we will write that wrong right and bring back the Tag Team Gold. "

Alle im Raum bis auf Heath stimmen der Rede von Kyle hier natürlich zu und jubeln etwas und nicken. Dann ist es Adam Cole der nun auch das Wort erhebt. Er hat auch etwas zu sagen.



Adam Cole: " Guys, guys, guys ... you are without a SHADOW of a doubt the best Tag Team that EVER existed in the UPW. You are the longest reigning Tag Team Champions and you beat EVERY Team that had the guts to confront you. One weak night doesn´t end this fact ... it just doesn´t kill the fact. See in this world you always have people telling you that you don´t deserve what you have. But the do not even know a bit what it takes to be as great as we are. No one does. Time after time people come by and the become a highlight ... but we .. we are the SPOTLIGHT for over a YEAR now. We have proven that we are the best. And tonight I will leave this arena still the best because I am untouchable. Right now there is no one ready to fight me for the championship and Pete Dunne ... he seem´s to be the last straw of the management but I will break it. So Pete ... you are without a doubt talented ... you have what it takes ... but you DON`T have to takes to ride with me ! NO ONE DOES! I am on top of the world and as much as you love to fight ... tonight you will lose the fight .... and that is undisputed "

Damit endet das segment hier nun auch. Cole zeigt nochmal das handzeichen der Era und dann wird das Bild der schwarz.

---

Chapter VII
"I think it's time to ask yourself: What do you believe in?"


Ein trauriges Seufzen ist zu vernehmen, als sich Fenix mit beiden Händen auf die Motorhaube des kleinen Geländewagens stützt und traurig auf diesen Blickt. Nachdenklich mustert dieser die letzten Reflexionen des Tages die sich auf dieser Spiegeln. Auch wenn die Sonne schon eine Weile untergegangen ist, spielen noch letztes Lichter auf dieser, verlieren sich aber immer mehr, um den Dunkel der Nacht endgültig Platz zu machen. Lange kann sich Fenix deshalb nicht mehr in der großen Ruinenstadt Chichén Itzá aufhalten.
Dennoch scheint er noch nicht bereit zu sein die beeindruckende Städte seiner Vorfahren zu verlassen, seine Worte an seinen Bruder Pentagon hallen immer noch in seinem Kopf nach. Keine einfachen Worte, nicht in dieser Situation in der das ganze Verhältnis zu seinem Bruder auf dem Spielt steht.
Wieder seufzt der Luchadore traurig, schließt die Augen und schüttelt langsam seinen Kopf. Nein. Am heutigen Tag verlief nichts einfach.

Langsam öffnet Fenix wieder seine Augen und sein Blick ruht starr auf der Motorhaube seines Wagens. Lange Sekunden betrachtet er diese Stelle, bis er leise ein Wort hinter seinen Lippen hervor hauchen kann.


Rey Fénix: "....Penta...."

Langsam, sehr langsam dreht sich der Mexikaner nun über seine rechte Schulter nach hinten um und kann seinen Augen nicht trauen.
Auch wenn es schon reichlich dunkel ist, ist auf der großen, erhabenen Pyramide eine schwarze Silhouette zu erkennen, die sich deutlich vom eigentlichen schwarz abhebt. Und diese Gestalt flitzt geduckt von rechts nach links, was ihr einen unheimlichen Anstrich verleiht. Sollte es sein? Ist er wirklich, heute Nacht genau hier in der Stätte ihrer Ahnen?

Rey Fénix: "HERMANO! ¡PENTA!"

Gerade als Fenix einen lauten Ruf ausstößt, stößt sich die Unbekannte Gestalt vom Rand der Pyramide ab und springt mit einem irrwitzigen Sprung kopfüber von der Pyramide und beschreibt dabei einen langgezogenen Salto. Kreischend erhebt sich dadurch ein Falke in den Nachthimmel und der laute Ruf Fenix hallt wie ein Pistolenschuss von den Uralten Steinwänden wieder.
Darauf achtet dieser aber nicht mehr, denn schon nach seinem ersten Wort ist er los gesprintet, direkt in Richtung seines Bruders, der sich nur in den Tod gestürzt haben kann!

Schnell ist dieser auch heran, kann seinen Bruder gerade noch auf den Boden stürzen sehen, ihn aber nicht mehr auffangen, denn immer noch ist er einige Meter entfernt. Schon ist er aber heran....nichts. Der karge, harte Boden vor ihm ist leer nur etwas Staub tanzt noch in der Luft. Und im nächsten Moment entgleisen Fenix die Gesichtszüge, das kann man sogar deutlich unter der Maske ausmachen. Nur wenige Meter von ihm entfernt bewegt sich die Dunkelheit.

Der schwarze Mann.
Sein Bruder.

Pentagon rennt wie Bessessen weiter in die Nacht und das ganze scheinbar komplett unversehrt. Niemand kann diesen Sprung überlebt haben und wenn, nur schwer Verletzt, das geht Fenix durch den Kopf, bevor er sich aber wieder fangen kann. Mit einem weiteren lauten Aufruf nimmt er die Verfolgungsjagd wieder auf.

Mit einer perfekten Rolle über seine Hüfte überquert Fenix ein kleines Mäuerchen, während sein Bruder dieses einfach mit einem ungeheuren Satz überwunden hat.
Auch weitere Rufe bringen die schwarze Gestalt nicht zum anhalten und auch die Entfernung zwischen den beiden scheint immer größer zu werden. Fenix aber gibt natürlich nicht auf, ist er seinem Bruder doch näher als in den letzten Wochen.
Ein weiterer ungeheurer Satz nach oben befördert Pentagon nun auf eine Plattform einer nahen Struktur, was wieder ein Überraschtes keuchen bei Fenix hervor bringt. Als dieser heran ist, springt er kurz nach links, stößt sich mit beiden Beinen an einer anderen Struktur ab und dreht sich im Sprung um seine eigene Achse, um so den Vorsprung zu erreichen, den eben noch sein Bruder erklommen hat. Der ist natürlich schon weiter weg und kann noch einige Entfernung gut machen, bevor er zu einem weiteren Sprung von der Struktur ansetzt.
Fast endlos und in Zeitlupe scheint der Sprung zu geschehen, Penta landet direkt auf den Beinen und will sich sicher abrollen... ein lautes Krachen durchbricht die Stille der Nacht.

Penta verschwindet ungewollt in einem großen Loch, das sich durch den Aufprall seiner Landung unter ihn geöffnet hat, während Fenix wieder erschrocken ist. Was soll heute noch passieren?

Aufgeregt rennt dieser weiter, springt auch von dem Vorsprung und kann sich sicher abrollen, bevor er vor dem Loch zum stehen kommt.

Rey Fénix: "HERMANO!"

Einen kurzen Augenblick muss Fenix allen Mut zusammen nehmen, bevor er sich ebenfalls in das Loch gleiten lässt, ohne zu Wissen wie tief dieses ist. Aber er muss seinen Bruder retten, beziehungsweise ihn endlich zur Rede stellen!

Uralter Staub wirbelt auf, als Fenix auf den Boden des Unterirdischen Raumes aufschlägt und langsam wieder auf die Beine kommt. Eine kurze Weile brauchen seine Augen um sich an die neue Dunkelheit zu gewöhnen, aber schnell erkennt er das sein Bruder nicht mehr da ist.

Ein Knirschen.

Erschrocken wirbelt Fenix nach links und kann gerade noch etwas schwarzes auf sich zufliegen sehen... abgewehrt! Der Luchadore reißt gerade noch seinen Arm nach oben und kann den heftigen Schlag seines Bruders abwehren, auch noch einen zweiten, bevor er auch noch seine Beine zu Hilfen nehmen muss. Ein Kick wird abgefangen. Ein weiterer. Wieder ein Schlag. Kurzes Ausweichen, Konter, ein Schlag findet sein Ziel in die Nieren des schwarzen Mannes. Ein tieferes Grunzen ist zu vernehmen, welches Fenix zu beunruhigen scheint. Überraschung zeichnet sich auf seinem Gesicht ab, was diesen für den Bruchteil einer Sekunde unaufmerksam macht. Diesmal findet ein Schlag von Pentagon sein Ziel. So heftig, das Fenix mit einem Überraschten Aufschrei gegen eine sehr nahe Säule geschleudert wird!
Vollkommen überrascht rollt sich dieser zur Seite weg, um seinen Kontrahenten gerade noch auszuweichen, der zu einem Sprung ansetzt!

Pentagon kommt direkt an der Säule zum stehen und wendet sich schnell wieder um... Beine schließen sich um seinen Kopf und mit einer HURRACANRANA wird dieser durch den Tempelraum geschleudert!
Krachend kommt er auf diesen auf, rollt sich aber ab und kommt scheinbar unbeeindruckt wieder auf die Beine. Zeitgleich schaffen das beide und rennen sofort aufeinander zu um einen weiteren Angriff zu starten...

Nur wenige Zentimeter trennen die Köpfe der beiden Brüder, die Fäuste zum Schlag erhoben, aber so verharren sie ohne Regung. Ihre starren Blicke treffen sich, aber nichts will passieren. Schließlich aber werden die Augen von Fenix immer größer und auch seine Lippen öffnen sich zu einem stummen Entsetzen. Fenix ringt plötzlich heftig mit sich selber, nur die schwarze Gestalt bleibt regungslos und unbeeindruckt stehen. Mit zittriger Stimme kann Fenix nur einige Worte flüstern.

Rey Fénix: "Who.... who are....you?"

Auch als die Gestalt plötzlich im Dunkel der Nacht und des Raumes verschwindet, steht Fenix wie zur Salzsäule erstarrt da. Langsam, sehr langsam sinkt Fenix in sich zusammen. Bleibt auf den kalten Steinen des Raumes mitten in der alles verschlingenden Dunkelheit sitzen.
Seine Hände wandern langsam an seinen Kopf und halten diesen, so als würde sein Schädel vor Schmerzen platzen.

Rey Fénix: "Eso no fue ... tú no eres ... You are not... But...can it be? Brother? Penta? I don't know what to believe...."

Fenix bleibt am Boden sitzen.
Geschlagen.
Verwirrt.

Die Dunkelheit verschlingt Fenix.
Schwärze.
Stille.

---



Es ertönt die Musik des Bruiserweights Pete Dunne. Die Fans in der Halle beginnen direkt zu buhen als sie die Klänge der Entrance Theme vom Briten hören. Auf dem Titantron prankt nun der Name in schnittiger Schrift. Dann kommt Dunne auf die Stage und findet sich nach zügigem Gang in der Stagemitte wieder. Derweil steht nicht mehr Pete Dunne auf dem Titantron sondern in großer Schirft Bruiserweight. Dunne blickt mit grimmigem Blick durch die Halle bis sein Blick auf dem Ring hängen bleibt. Der Mann aus Birmingham ballt die Fäuste, holt weit aus und drückt die Fäuste an sein Kinn und er präsentiert uns seinen schwarzen Mundschutz. Nach seiner Pose stiert Dunne wieder in Richtung Ring und geht dann auf diesen zu.


Pete Dunne | 8 - 4 - 0

Hamilton: " The following contest is scheduled for one fall. If Pete Dunne wins tonight, he will face Adam Cole in a rematch for the WORLD HEAVYWEIGHT CHAMPIONSHIP at DAWN OF SINS! Introducing first, accompanied to the ring by WADE BARRETT ... from Birmingham, England, .... weighing in at 205 pounds ... The Bruiserweight ... PETE DUNNNNEEE!!! "

Der Mann der einst das erste Dusty Rhodes Tag Team Classics gewann geht nun die Rampe herunter und bliebt dann einige Meter vor dem Ring stehen. Pete wirft einen bedrohlichen Blick durch die Menge die ihn weiterhin lauthals ausbuht. Dann zieht er die rechte Seite seiner Oberlippe hoch die dabei leicht zittert. Im Anschluss slidet er in den Ring wo er direkt wieder auf die Beine kommt und sich mit weiterhin grimmigen Blick umschaut.



Pete zeigt uns dann erneut seine Pose die er zu Beginn seines Einmarschs schon auf der Stage gemacht hat und rennt dann mit geballter rechter Faust auf die Seile vor sich zu und wirft sich brüllend in diese. Dann endet die Musik des Bruiserweights langsam und der Brite zieht seine ärmelose Felljacke welche teilweise mit spitzen Nieten versehen ist aus und macht sich bereit für den kommenden Fight.

>>>> SHOCK THE SYSTEM <<<<



Es ertönt die Entrance Musik der Undisputed Era. Nach dem "Shock the System" durch die Halle hallt und es groß in gelb-Gold leuchtenden Buchstaben auf dem Titantron zu sehen war erloschen alle Lichter in der Halle und es wird stockdunkel. Mit dem Einsatz der Musik prangt das Wort "Undisputed" den Tron. Von der rechten Seite kommt nun Adam Cole ins Bild und sorgt für laute gemischte Reaktionen in der Halle. Er findet sich schnell in der Stagemitte wieder wo er die Handzeichen der Undisputed Era zeigt. Danach geht er etwas in die Hocke, schnell dann nach oben und es folgt die schon legendäre "Adam Cole, Bay Bay" Pose welche von den fans lauthals mitgeschrien wird. Dann macht sich das Undisputed Era Mitglied auf den Weg zum Ring.

Hamilton: " Making his way to the ring, ... from Panama City, Florida, ... weighing in at 210 pounds .... representing The Undisputed Era ... he is the UPW WORLD HEAVYWEIGHT CHAMPION .. ADAM COLE!!! "


Adam Cole | 8 - 3 - 2 | Rank #1

Und sogleich Greg Hamilton Cole mit seinem Namen angekündigt hat rufen die fans laut Bay, Bay hinterher. Nun macht sich der Mann aus Florida auf den Weg zum Ring. Er wirkt gelassen und fokussiert auf sein kommendes Match. Er schaut sich dabei immer in der Halle um verzieht allerdings keinerlei Miene. Am Ring angekommen biegt er um die linke Ecke des Ringes und geht auf den Ringrand zu welchen er nun erklimmt. Dort stellt er sich mittig auf den Apron und senkt den Kopf. Dabei hebt er den rechten Arm angewinkelt nach oben und streckt den Zeigefinger in die Luft. Mit dem passenden Einsatz hebt Cole den Kopf in die Menge, zeigt mit dem Daumen nun cool auf sich und ruft gleichzeitig mit der Theme "Boom"



Diese Pose hält er noch wenige Augenblicke und ein leichtes Grinsen ist auf seinen Lippen zu erkennen. Dann wendet er sich dem Ring zu. Er putzt sich die Füße ab und steigt dann in den Ring. Dort breitet er arrogant die Arme aus. Er geht eine Runde im Ring und findet sich dann wieder in der Ringmitte wo er wie vorhin auf der Stage leicht in die Hocke geht um dann wieder laut seine Adam Cole Bay Bay Pose zu zeigen. Die Fans schreien laut mit. Danach zieht Cole grinsend sein Shirt aus und wirft es bedenkenlos weg und stellt sich in seine Ecke wo er sich nun bereit für den Kampf macht.

Main Event - If Dunne wins, he gets a title shot at Dawn of Sins:

writer: Bama

Das Match startet mit einem Lock Up welcher lange hin und her geht. Beide drücken sich immer wieder mal weg und haben hier scheinbar gleich viel Kraft. Dann ist es allerdings Dunne der einstecken muss der dann im Side Headlock kommt von Cole. Der Brite der heute von Wade Barrett begleitet wird aber windet sich raus und wirft Cole mit einem Takedown zu Boden und beginnt gleich damit sich um die Finger von Cole zu bemühen. Dieser werden gedreht und gestreckt in alle Richtingen. Cole schreit hier immer wieder laut. Dann schafft es der World Champion auf die Beine und schleudert Dunne in die Seile. Der kontert aber mit der gleichen aktion, wirft sich dnan vor die Beine von Cole und holt diesen dann mit einem Clothesline auf die Bretter. dann ein erster Cover das aber nur bis ein geht. Dann geht es wieder auf die Finger. Dunne tritt und springt auf diese und positioniert dann den Arm von Cole auf der Matte und springt ihm auf den Ellenbogen. der Champion rollt sich zusammen und schreit.

M.Cole: And yet another hard attack on the fingers and arm of Adam Cole. He better does not need them after the match.

C.Graves: Pete Dunne was dangerous before but since Wade is on his side he seems to me even more dangerous.

Cole rollt sich nach draußen doch Pete geht ihm nach und schleudert ihn gegen die Treppe und geht ihm langsam nach. Er hämmert die Hand auf den Stahl der Treppe und wiederholt die Aktion aus dem Ring nun auf der Treppe und tritt dort dann erneut Cole heftig auf den Ellenbogen. Cole kauert am Ring und Pete rollt ihn in den Ring. Nun kommt Barrett hinzu und redet auf seinen Schützling ein. Dann geht Dunne nach und sucht erstmal den Weg direkt auf das oberste Seil. Da setzt er sich dann auch hin doch da ist nun Cole mit einem Tritt an dessen Knie. Cole erholt sich nun kurz und mault Dunne an und meint ob er denke es wäre leicht heute . Dann hebt er ihn hoch und setzt den Neckbreaker durch. Als Dunne steht tritt er ihm erneut heftig an den Oberschenkel. Nun scheint Cole dann auch schon überheblich zu werden und geht nun langsam zu Dunne und hebt ihn hoch und will ein Suplex zeigen doch Dunne blockt diesen ab und RELEASE SUPLEX vom Bruiserweight. Dann das Cover ... ONE .... TWO ... KICKOUT! Dunne hebt Adam auf und will ihn in die Ringecke werfen doch der kontert. Dunne aber springt in dei Ecke macht einen Salto und landet hinter Adam der in die Leere Ecke knallt. Dunne sackt aufgrund der Kicks gegen sein Bein aber zusammen. Aber das hält ihn nicht davon ab den Step Up Enzuigir zu bringen und dann direkt auch den German Suplex mit BRcke zu zeigen. ONE .......... TWO .......... TH ...KICKOUT!!

M.Cole: The pain in his right leg can´t stop the Bruiserweight that has the biggest match of his career today!

C.Graves: What? He has won tag Team gold in UPW and NXT and is the first ever Dusty Cup winner!

Dunne steht nun auf und springt Cole erneut auf die Finger und zeigt denn Roundhouse Kick. Dunne wird laut angefeuert von Wade der dann die SIT OUT POWERBOMB VON DUNNE sieht! Dierekt wieder ein Cover ... ONE ................. TWO ............. THR ....KICKOUT!!! Wahnsinns offensive von Pete Dunne. Cole rollt sich erneut nach draußen um durchzuatmen. Doch Pete legt sich über die seile auf den Ringrand, klettert die Ecke hoch und MOONSAULT AUF COLE ON THE OUTSIDE!!! Dabei landet er hart auf dem Bein. Mit schmerzen rollt er Cole in den Ring und muss selbst etwas warten und geht verspätet nach und Cole tritt nun an das seil auf dem Pete sein wehes Bein beim einsteigen in den Ring hat. Dann packt er ihn zum german Suzplex doch erneut landet hier Dunne auf den Beinen und kann unter schmerzen dann den Kick an die Schläfe von Cole zeigen! Wieder ein Cover ... ONE .... TWO .... KICKOUT!!

M.Cole Absolutely impressive by Pete Dunne. No pain seems to stop him tonight!

Dann will der Brite es nochmal wissen und so klettert er auf dfie Ringecke und setzt auch hier zum MOONSAULT an doch diesmal hebt Cole die Knie und so landet Dunne heftig mit dem magen auf diesen und rollt sich unter schmerzen durch den Ring. Dunne setzt sich auf und bekommt dann direkt den SHINING WIZARD ab und geht hart zu Boden. Dann direkt das Cover ... ONE ....TWO ....KICKOUT BY DUNNE! Cole ist fassungslos und nun scheint ihm klar zu werden das es hier und heute doch schwerer werden wird. So klettert er nun auf die Ecke und will mit dem Panama Sunrise die sache hier beenden. Er springt ab aber Dunen weicht aus. Dann direkt der Unterarm mitten ins gesicht von Cole der zurückweicht und mit einem Big Boot zum rebound kommt. doch das reißt Dunne nicht nieder der kommt mit einem heftigen Lariat bei dem Cole sich sogar überschlägt. Nun sackt Dunne zusammen und will durchatmen doch Wade Barrett treibt ihn wieder an! Das war dann auch wohl ein fehler den er holt zu einem Schlag aus doch Cole brtingt den Jumping Neckbreaker durch und legt direkt nach mit dem Neckbeaker auf sein Knie nach Ansatz zum Suplex. Dann das Cover ... ONE ............. TWO .......... THR ...KICKOUT! Das war knapp. Cole wittert den Sieg und so wartet er bis Dunne in Position ist rennt los und LAST SHO ... nein den Dunne duckt sich weg und rollt ihn dann zu einem Arm Bar ein. Dieser kann das ende sein. Cole hat Schmerzen und schreit und bekomkmt dann auch immer wieder dabei die Finger geknackt vom Brusierweight. Schlussendlich kommt Cole dann mit einem Fuß an das Seil und so muss Dunne den Griff lösen. Dunne hebt Cole nun auf und holt ihn nach Ansage zum Bull Hammer. Er schleudert ihn nach vorne doch Cole duckt sich weg und SUPERKI ... NEIN DUnne weicht aus packt ihn sich und BITTER END!!! BITTER END! Dann das Cover. ONE .............. TWO ................ THRE ....KICKOUT!!

C.Graves: BITTER END BY DUNNE! BUT COLE KICKS OUT!!!!

M.Cole: OH that was damn close. Nearly the upset win for Dunne which would give him the titleshot next sunday!

Beide müssen sich davon nun erstmal erholen. Beide richten sich auf und Cole taumelt umher. Dunne will ihn nun packen da kommt dann aber der Kick an den Kopf. Dann direkt der Whip in die die Ringecke. Erneut rennt Dunne quasi die Ecke empor und schlägt den Salto doch SUPERKICK IN DER LUFT!!! Was eine Aktion. Das Cover direkt hinterher ... ONE ............. TWO .............. THRE!!! Nicht der Sieg. Unfassbar. barrett ist erleichtert und sieht nun wie sich Cole erneut bereit mach zum Panama Sunrise. Er zeigt hier an das es nun zu Ende ist. Dunn ist in Position und Cole srpingt ab PANAMA SUN ... NICHTS DA!! FOREARM SMASH TO THE CHIN!!! Dann wartet Dunne nicht lange packt sich Cole erneut und X PLEX!!!! Wieder geht er durch und dann erneut das Cover ... ONE ................... TWO .................. THRE ...KICKOUT ....KICKOUT!!!! UNFASSBAR!! Was ein match. Wir seen hier alles im Replay und sind dann wieder im Live Bild und sehen Cole am Ringrand kauern. Dunne geht ihm nach und packt ihn doch Cole rutscht nach draußen und verpasst Dunne dessen Kopf durch die Seile hängt den Kick an den Kopf. Cole packt sich Dunne der in den seilen hängt setzt von draußen stehend zum Suplex and und BRAINBUSTER NACH DRAUßEN!!! UNFASSBAR!! Cole rollt in den Ring und der Ref zählt Dunne an ... 01.............. 02 .......................03 ...................... 04 ..................... 05 ........................... 06 ..................... 07 ............................. 08 ................................09 ..........doch er ist zurück im Ring. Im letzten Moment slidet er in den Ring und Cole ist direkt da und SUPERKICK!!! das Cover .... ONE .................... TWO ................. THRE ....KICKOUT!!!! Gibt es ja nicht.

M.Cole: WHAT A MATCH!!! STILL NO WINNER!!

C.Graves: They give there all and I do not know if that is enough!

Cole richtet sich nun auf und will den Last Shot zeigen. Er zieht nun sein Pad am Knie herunter und bringt sich in Position und schreit Dunne laut an er solle aufstehen. Dann steht plötzlich Wade Barrett auf dem Ringrand und beginnt sich zu beschweren. Cole lenkt dies ab und geht hinzu. Das kann dann ein nun wieder halbwegs fitter Dunne nutzen und rollt Cole ein. ONE .... TWO .......... THREE doch der Ref sieht es nicht. Cole befreit sich und wirft dabei Dunne gegen den Ref der gegen Barrett stößt. Wade geht zu Boden und auch der Ref hängt nun in den Seilen. Das ist der moment indem KYLE, BOBBY UND RODDY zum Ring kommen. Roddy rent um den Ring herum und schaut nach dem Ref dabei hält er ihn aber erstmal absichtlich am Boden. Derweil kommen Bobby und Kyle ind en Ring und HIGH LOW COMBINATION gegen Pete Dunne! Barrett will Strong wegholen vom Ref doch da ist es auch schon passiert. NUn schafft es Adam Cole auch noch den LAST SHOT ZU ZEIGEN!!!! Dann das Cover ... ONE ......... TWO ......... THREE!! Cole gewinnt! Wahnsinn.

Hamilton: "The winner of this match .. ADAM COLE!"




Es endete wie es immer endete. Die Era, wenn auch ohne Owens hier kommt raus und hilft Adam Cole zum Sieg und diese Hilfe war auch nötig. Die era versammelt sich nun schnell oben auf der Stage wo die vier dann auch lächelnd posieren. Cole ist happy und hat grund dazu, Pete ist sauer und ebenso Wade Barrett. Mit diesen Bildern endet nun die Show.


**********************



Accomplishments
Mr. Money In The Bank 2014 (Christian)
King of the Ring 2017 (AJ Styles)
Royal Rumble Winner 2020 (AJ Styles)
4x UPW World Heavyweight Champion (Christian, AJ Styles)
4x UPW Intercontinental Champion (Christian, Jay White)

06. Oct 2020 19:21 28 Kurt Angle ist online Email an Kurt Angle senden Beiträge von Kurt Angle suchen Nehmen Sie Kurt Angle in Ihre Freundesliste auf
Jon Moxley Jon Moxley ist männlich
Death Rider




Dabei seit: 28. May 2008
Beiträge: 2226

Guthaben: 207160 Euro

Aktienstand: 0 Stück

User werben:
geworbene User: 0
Gesinnung: Tweener

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen 3.219.217.107 Zum Anfang der Seite springen

Seth/Garza/Andrade/Zelina:
Sehr schönes Eröffnungssegment für Smackdown. Starke Promo von Seth, der die letzten Wochen inkl. Reaktionen der Fans und Begründung seiner Taten Revue passieren lässt. Klasse dann auch wie er "entkommt", weil sich die beiden Mexikaner gegenseitig bekämpfen. Die Triple Threat Ankündigung ist top, der Aufbau der Storyline in den letzten Wochen war wirklich fantastisch

Slater/Strong:
Gibts nicht viel zu sagen, Slater wird nun ein Weilchen unter der Era zu leiden zu haben. Passt!

Ringkampf vs Jobber + Aichner/Wolfe Rückkehr:
Keine Überraschung dabei. Frag mich nur, wer jetzt den Sieg für Ringkampf geholt hat von den beiden, hmm. Aber nice geschrieben dann die Attacke und Rückkehr von Wolfe und Aichner, die offensichtlich noch ein Hühnchen mit ihren Ex-Kameraden zu rupfen haben

Rey Fenix:
Also erstmal find ich's perfekt, was den Mix aus Englisch und Spanisch angeht (kann sein dass ich das neulich schon mal positiv erwähnt habe). Abundzu mal so spanische Ausdrücke und Sätze einbauen und schon kann man sich perfekt vorstellen, dass es so von Fenix kommt (dessen Englisch ja ohnehin auch besser ist als das von Penta). Inhaltlich (wie im letzten Rate schon erwähnt) auch einfach nice, mal etwas komplett anderes zu lesen. Muss man sich halt drauf verlassen, dass auch alles so stimmt, wie es bezüglich der Mythologie so drin steht großes Grinsen Nette Challenge dann auch von Fenix, schönes Ding!

The North:
Klasse Heel Promo der beiden Kanadier und wie es bei den besten Heel Promos so ist, steckt einiges an Wahrheit drin in ihren Worten. Timberwolves kannste echt in der Pfeife rauchen seit die Garnett-Tage vorüber sind. Was Van Vliet angeht, bin ich ein bisschen zwiegespalten. In der Rolle, in der er hier ist, geht es ja eher in die Manager Richtung. Da seh ich ihn eher nicht. Ich würde seine Rolle echt auf die des Interview-Partners und Vorlagengebers für die beiden Hauptmitglieder beschränken. In schöner Heel-Art - mit ein paar Seitenhieben gegen UPW und ihre Gegner - Fragen an Young und Spears richten und dabei ein arrogantes Grinsen im Gesicht tragen. Das fände ich für ihn perfekt. So ne Promo hier raushauen am Ende eher weniger. Aber trotzdem sehr schönes Segment

Pentagon vs Walter:
Also natürlich absolut verdienter Sieg. Muss aber sagen, ich finde durch den Aufbau Pentas in den letzten Wochen hätte ich ihn nicht wirklich hier im Quali Match und auch nicht im MitB Match sehen müssen. Der hat so schön sein eigenes Ding aufgebaut, auch ohne direkt in den Shows zu sein, da isses fast schon schade, ihn jetzt dort zu sehen xD

Boxsack:
Könnte nur wiederholen, was ich letztes Mal geschrieben habe smile

Owens:
Also erst Mal: Charly ist bei Raw. Kann jetzt mal ein Gastauftritt von ihr sein, aber haben die Interviewer ja bewusst getrennt in Raw und SD. Ansonsten aber absolut passendes Interview, kann man sich so gut vorstellen von Owens. Könnte als einzige Kleinigkeit höchstens meinen alten Spruch auspacken: Vielleicht nochmal drüber lesen bevor man es wegschickt. Haben sich nämlich doch einige Fehlerchen eingeschlichen smile

Good Brothers:
Nach dem Segment von The North nun auch von den Champs ein starkes Segment. 1a Gimplay, das 1 zu 1 genauso von ihnen kommen könnte. Mal gespannt ob dann auch noch eine Promo vom dritten Team im Match kommt gleich. Starke TT Titelfehde

Era:
Top so, wunderbares Segment. Speziell der Cole Part gefällt mir dann am besten. Da erwisch ich mich immer wieder, wie ich es in seiner Stimme lese, das ist immer ein gutes Zeichen. Nice one!

Fenix:
Das Segment untermauert nochmal, was ich beim Penta Quali Match geschrieben habe. Versteh echt nicht, wieso er da auftauchen musste xD Wenn man so ne schöne Story am Laufen hat, bräuchte man die MitB Teilnahme ohnehin nicht. Wie dem auch sei, wirklich nice geschrieben. Da fällt man richtig rein in die Welt und der Kopf malt sich seine eigenen Bilder dazu. Wirklich top. Schöne Idee, schön umgesetzt und ebenso schön geschrieben.

Cole vs Dunne:
Na, das war doch mal ein Main Event. Holla die Waldfee. Von der Ansetzung schon mal ein super Match, haben ja auch wirklich beide ne echt gute 2020er Matchbilanz. Das ist auch die Art Bama Match, die ich am liebsten lese. Schön mit Spannung und Emotionen, auch von den Kommentatoren (auch wenn ich bei Eingriffen immer noch entsprechende Pics einbauen würde, damit es nicht untergeht). Dunne wird stark dargestellt, doch am Ende holt sich Cole das Ding. Finde, egal wer nun am Sonntag sein Gegner wird (denke mal Dunne wird es ja nun nicht), Cole sollte den Titel auf jeden Fall gerne erfolgreich verteidigen.

Match of the Night: Cole vs Dunne
Segment of the Night: Hier nehm ich mal zwei, die ganz unterschiedlich sind. Habe beide sehr genossen: Opening Segment sowie Fenix(/"Pentagon")
Moment of the Night: Weiß nicht, ob es wirklich DEN großen Moment gibt diese Show. Der Fight von Garza/Andrade war nice, die Rückkehr von Wolfe/Aichner und der Sieg von Cole am Ende ebenso


Fazit:
Wie man sieht, fand ich einiges richtig gut. Teilweise wirklich verdammt starke Promos und ein schöner Main Event. Dazu ein bzw. zwei Rückkehrer. Durch die Bank eine gute Show, der vielleicht höchstens noch ein größerer Moment fehlt. Aber war schon in Ordnung so, gutes Ding rockt

**********************



» World Title Reigns.
UPW World Heavyweight Champion | 07.09.08 - 24.11.08 | (Randy Orton)
UPW Heavyweight Champion | 24.10.10 - 08.11.10 | (Randy Orton)
UPW World Heavyweight Champion | 27.01.08 - 30.03.08 | (The Rock)
UPW Heavyweight Champion | 24.07.11 - 18.12.11 | (The Rock)
UPW World Heavyweight Champion | 06.01.14 - 19.05.14 | (Randy Orton)
UPW World Heavyweight Champion | 07.04.19 - 19.05.19 | (Mil Muertes)





» Year End Awards.
Wrestler of the Year 2008 (Randy Orton)
Wrestler of the Year 2009 (Randy Orton)
Wrestler of the Year 2011 (The Rock)
Storyline of the Year 2011 (The Rock - vs. The Undertaker)

Dieser Beitrag wurde schon 6 mal editiert, zum letzten mal von Jon Moxley am 06. Oct 2020 22:35 45.

06. Oct 2020 22:26 00 Jon Moxley ist offline Email an Jon Moxley senden Beiträge von Jon Moxley suchen Nehmen Sie Jon Moxley in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Ultimate Pro Wrestling » UPW Network » SmackDown Shows » SmackDown Show - 06.10.2020 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben
radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 27575 | prof. Blocks: | Spy-/Malware: 13960
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de


Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Forenhosting bei Board-4You, Webhosting bzw. Webspace bei Speicherzentrum.de
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH