Registrierung PN-Box Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen portal Zur Startseite Zum Portal

Ultimate Pro Wrestling » UPW Allgemein » News und Gerüchte » UPW-Insider » Änderungen im PPV-Kalender ab 2021 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
UPW-Insider
Wrestler


Dabei seit: 27. Jul 2012
Beiträge: 413

Guthaben: 21080 Euro

Aktienstand: 0 Stück

User werben:
geworbene User: 0
Gesinnung: Tweener

Änderungen im PPV-Kalender ab 2021 Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen 18.232.146.10 Zum Anfang der Seite springen



- Wie heute von Ultimate Pro Wrestling bekanntgegeben wurde, wird es ab dem kommenden Jahr zu ein paar Änderungen im Pay-per-View Kalender kommen. Die diesjährige 15. Ausgabe des King of the Ring Pay-per-Views wird zugleich die vorerst letzte sein. Ersetzt wird dieser fortan wieder von Judgment Day, welchen Fans zuletzt 2016 (Judgment Day XI) in der UPW zu sehen bekamen.

Das Besondere hierbei: Ab 2021 wird auch das alljährliche Money in the Bank Ladder Match bei Judgment Day, also direkt beim PPV nach Wrestlemania, - sozusagen als Start in die neue Wrestlingsaison - stattfinden. Der derzeitige Money in the Bank Contract im Besitz von Killer Kross wird trotzdem ein Jahr gültig bleiben. Sofern Kross nicht vorher eincasht, könnte es also durchaus sein, dass es in der UPW ab Juni des kommenden Jahres für einige Monate zwei Inhaber des Money in the Bank Koffers gleichzeitig geben wird.

Derzeit plant man King of the Ring als alljährliches Turnier weiterhin stattfinden zu lassen - fortan voraussichtlich in den Weeklies. Allerdings wird der bislang garantierte Titleshot beim Summerslam für den Sieger ab sofort wegfallen.



- Des Weiteren wird im Oktober Dawn of Sins (wo die letzten Jahre das Money in the Bank Match stattfand) wieder der Rückkehr von Halloween Havoc als Pay-per-View weichen müssen. Nachdem das dieswöchige Halloween Special von SmackDown bei Fans außerordentlich gut ankam, entschied man sich kurzerhand dazu den früheren WCW und UPW PPV (zuletzt Halloween Havoc X - 2017) zurückzubringen. Halloween Havoc soll im Zuge dessen auch wieder wie früher als Voting PPV Verwendung finden.

Damit gestaltet sich der PPV-Kalender ab 2021 folgendermaßen (exakte Austragungsstätten und Termine werden noch veröffentlicht):


31.01.2021
ROYAL RUMBLE
T-Mobile Park in Seattle, Washington

28.03.2021
WRESTLEMANIA XVI
SoFi Stadium in Inglewood, California

Juni 2021
JUDGMENT DAY
Venue/City TBA

August 2021
SUMMERSLAM
Venue/City TBA

31.10.2021
HALLOWEEN HAVOC
Venue/City TBA

December 2021
SURVIVOR SERIES
Venue/City TBA

29. Oct 2020 19:42 11 UPW-Insider ist offline Email an UPW-Insider senden Beiträge von UPW-Insider suchen Nehmen Sie UPW-Insider in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Ultimate Pro Wrestling » UPW Allgemein » News und Gerüchte » UPW-Insider » Änderungen im PPV-Kalender ab 2021 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben
radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 27692 | prof. Blocks: | Spy-/Malware: 13960
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de


Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Forenhosting bei Board-4You, Webhosting bzw. Webspace bei Speicherzentrum.de
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH